Das brauchst du für ein leckeres, selbstgemachtes Grillbrot

Hallo Leute,

heute gibt es mal ein Rezept bzw. die Anleitung für die Zubereitung eines selbstgemachten Grillbrot. Das Grillbrot ist eine super Beilage für euer nächstes BBQ und kann als Beilage, zum Dippen oder einfach so gegessen werden. Besonders gut passt es in die mediterrane Mittelmeerküche, welche sehr abwechslungsreich und vor allem sehr gesund ist. Die unterschiedlichen Lebensmittel bieten eine Vielzahl von gesunden Fetten, Ballaststoffen, gutem Eiweiß, reichlich Gemüse und einfach vielen Vitaminen.

Das Grillbrot selber ist ist mit Dinkelmehl zubereitet und außerdem noch mit Oliven und getrockneten Tomaten
verfeinert. Damit habt ihr reichlich Ballaststoffe an Bord und
werdet länger gesättigt. . Dazu gibt es einen typischen italienischen Caprese-Salat der schnell und einfach
zubereitet ist. Getoppt wird das Ganze mit der leckeren Grillido Capri-Chicken Wurst und ein paar Oliven.

Das Rezept bzw. die Nährwerte für den Grillteller ohne das Brot findet ihr hier: BenFit 

Wenn ihr Bock auf die fettarmen Würstchen mit hammer Nährwerten habt,guckt mal unter: www.grillido.de/benfit dort bekommt ihr mit dem Code: benfit15 15% Rabatt.

Jetzt aber zum eigentlichen Rezept bzw. zur Zubereitung des Grillbrots.                                                  

Zutaten für 4 Grillbrote:

  • 250g Dinkelmehl
  • ½ Hefewürfel
  • 10ml Olivenöl oder optional ein wenig Butter
  • 1 Prise Salz
  • Xucker als Zuckerersatz oder optional ein wenig Zucker
  • 50g schwarze Oliven
  • 30g getrocknete Tomaten
  • 150ml lauwarmes Wasser

Zubereitung:

  1. Die Hefe in 150ml lauwarmen Wasser auflösen und kurz umrühren bis keine Klumpen mehr vorhanden sind.
  2. Die Oliven und die getrockneten Tomaten in kleine Stückchen schneiden.
  3. Das Mehl, Öl, Salz, Xucker mit der aufgelösten Hefe, den Oliven sowie den getrockneten Tomaten vermengen und gut durchkneten.
  4. (Tipp: Nehmt beim Kneten etwas Mehl an die Hände dann klebt der Teig nicht so)
  5. Den Teig an ein warme Stelle ca.30 Minuten hinstellen und mit einem Küchentuch abdecken.
  6. Nach 30 Minuten eine Platte mit etwas Mehl auslegen und darauf 4 Grillbrote formen.
  7. Für 10 Minuten bei 200° in den Ofen und dann auf dem Grill kurz fertigbacken.
  8. Selbstverständlich könnt ihr auch andere Zutaten wie: Chillis, Jalapenos, Käse, Salami mit in das Brot einbacken. Seid einfach kreativ und macht was euch schmeckt. Weitere Rezepte werden auch bei mir folgen.

Nährwerte pro Grillbrot (Insgesamt 4 Brote):
262.5 kcal: 8.25g Eiweiß, 44.25g Kohlenhydrate, 5g Fett

Wenn ihr Fragen habt oder Anregungen lasst mir doch einen Kommentar da. Ansonsten lasst es euch schmecken.

Ben

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.