Meine persönlichen „FantasticFour“ der pflanzlichen Proteinquellen

Meine „FantasticFour“ der pflanzlichen Proteinquellen

 

Hallo Leute,

in diesem Artikel fange ich mit einem neuen Themenbereich an, der meine persönlichen Empfehlungen wiedergibt und euch bei der Wahl von unterschiedlichen Lebensmittel unterstützen soll. Beginnen möchte ich heute mit einem wichtigen Thema der pflanzlichen Ernährung. Da mich in letzter Zeit öfters Fragen zu dieser Thematik erreicht haben, zeige ich euch heute mal meine persönliche Top4, die sogenannten FantasticFour, der eiweißhaltigen, pflanzlichen Lebensmittel.

Auf meiner persönlichen Poleposition und damit auf der Nummer 1 der pfalnzlichen Proteinquellen stehen die Hülsenfrüchte. Dazu gehören Linsen, Kidney-Bohnen, Sojabohnen, Linsen, Kichererbsen und „normale“ Erbsen. Hülsenfrüchte sind also eine wichtige Eiweißquelle auch ein wichtiger Lieferant von Vitamin B, Kalium, Magnesium, Phosphor und Eisen. Sie sind besonders wegen dieser Makronährstoff super für Veganer. Auf 100g Gesamtmenge enthalten einzelne Hülsenfrüchte bis zu 24g Eiweiß, was ein sehr guter Wert ist. In Kombination mit den richtigen Lebensmitteln sind Hülsenfrüchte z.B. mit Reis dann ein sehr guter und vor allem hochwertiger Eiweißlieferant. Nicht umsonst gibt es im Dschungelcamp immer Reis mit Bohnen. Achtet allerdings darauf ob ihr die Dinger gut vertragen könnt, was lange sättigt wird auch lange verdaut und kann zu Magenbeschwerden führe insofern ihr die Dinger nicht gut vertragt. Probiert es einfach aus.

Auf den Plätzen 2-4 folgen bei mir Brokkoli, Spinat und Pilze. Alle 3 Gemüsesorten weisen eine super Energiedichte auf, bedeutet ihr könnt ein riesen Volumen bei gleichzeitig wenig Kalorien essen und liefern zudem noch akzeptable Eiweißwerte. Ich könnte auch sagen, dass es meine 3 absoluten Lieblingsbeilagen der Gemüsesorten sind.

Brokkoli liefert ordentlich viel Vitamin C und viel Kalzium (gut bei Laktoseintoleranz). Spinat ist eine wertvolle Eisenquelle (in Verbindung mit Vitamin C auch wenn nur ein geringer Teil genutzt werden kann) und daher für Veganer sehr wertvoll.Da ja sonst auf die Haupteisenquelle Fleisch verzichtet wird. Außerdem liefert Spinat ebenfalls viele Mineralstoffe und Vitamine. Popeye hat also nicht soviel verkehrt gemacht mit seiner Spinatsucht und sich echt ganz ordentlich ernährt.

Als letztes Lebensmittel gehören natürlich auch Pilze als super Mikronährstoff- bzw. Eiweißquelle einfach in meine Liste. Dort sind vor allem Pfifferlinge mit einem sehr hohen Eiweißanteil hervorzuheben. Aber auch alle anderen Sorten könnt ihr super essen und seid damit immer auf der sicheren Seite.

Nachfolgend gebe ich euch einen kurzen Überblick über die genauen Eiweißanteile der unterschiedlichen Lebensmittel. Die Werte sind in Proteinanteil auf 100g angegeben:


Hülsenfrüchte

  • Rote Linsen (getrocknet) 23g/100g
  • Sojabohnen 16g/100g
  • Weiße Bohnen 9g/100g
  • Kidneybohnen (aus der Dose) 8g/100g
  • Kichererbsen (aus der Dose) 7g/100g
  • Erbsen 6g/100g

Brokkoli

  • Brokkoli 3g/100g

Spinat

  • Spinat 3g/100g

Pilze

  • Pfifferlinge 16g/100g
  • Steinpilze 5g/100g
  • Champignons 3g/100g

Habt ihr Fragen zu den einzelnen Lebensmitteln z.B. zu genauen Eiweißwerten etc.? Oder habe ich eurer Meinung nach ein wichtiges Lebensmittel vergessen? Dann haut einfach in die Tasten und schreibt mir einen Kommentar.

Ansonsten wünsche ich euch einen richtig erfolgreichen Tag und alles was so dazu gehört.

Ben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.